Busy-Beaver Archiv

14. Januar 2016

Busy Beaver Nr. 2Mitglieder des Alumni der Informatik Dortmund e.V. (AIDO) können demnächst online auf das Archiv der Fachschaftszeitung "Busy Beaver" zugreifen. Als Kostprobe kann bereits jetzt die Ausgabe Nr. 2 vom Januar 1973 heruntergeladen werden.

 [PDF]

"inStaNt-drone" gewinnt den P5 Projektgruppenpreis 2015

4. Januar 2016

Die Projektgruppe 591: "inStaNt-drone – Grafisch interaktive Steuerung und autonome Navigation von Drohnen" (Weichert, Lütkes) hat den P5 Projekgruppenpreis 2015 gewonnen.

Das Team der Projektgruppe 591 konnte mit ihrer überzeugenden Präsentation ihres Studienprojektes den Publikumspreis am Dortmunder Alumni-Tag für sich entscheiden. Die Alumni-Vereinigung gratuliert den Gewinnern!

PG 591 – Preisverleihung

 

Die Beherrschung systemischer Risiken – DAT 2015 informiert unterhaltsam über eine Grand Challenge der Informatik

2. Januar 2016
Mit spannenden Vorträgen zu einer der Grand Challenges der Informatik, einem Rückblick auf 10 Jahre Alumni Vereinigung und zukünftige Aktivitäten sowie dem jährlich ausgelobten Projektgruppenpreis wurde der Dortmunder Informatik-Tag 2015 am 4. Dezember zu einem gelungenen Ereignis. Mehr als 300 Mitglieder und Gäste nutzen außerdem die Gelegenheit, miteinander zu feiern und sich zu vernetzen. 
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Mertens
Zum zehnjährigen Bestehen des Alumnivereins wurde am 4. Dezember 2015 ein ebenso aktuelles wie auch spannendes Vortragsprogramm präsentiert. Mit vier kochkarätigen Beiträgen zum Thema "Systemische Risiken" wurde diese Grand Challenge der Informatik aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Mit dem Begriff "Systemische Risiken" wird die Problematik bezeichnet, die sich aus der zunehmenden weltweiten Vernetzung von Wirtschaftssystemen, Unternehmen, Maschinen und Haushalten ergibt. Die Herausforderung besteht darin, die Dynamik und das Risiko durch Übertragung von Schocks ('Dominoeffekt') mittels Entwicklung differenzierter Interventionssysteme zu beherrschen.

Verleihung DoMo-Stipendien

4. Januar 2016

Am 4. Dezember 2015 wurden anlässlich des Dortmunder Alumni-Tages die DoMo-Stipendien für Studierende der Fakultät für Informatik verliehen.

Mit dem DoMO-Stipendium (Dortmunder Modell Mittelstands-Stipendium) werden Studiereden aller Studiengänge der Fakultät für Informatik ausgezeichnet, die durch eine Auswahlkommission aus den Bewerbern ausgewählt wurden. Die Alumni der Informatik Dortmund untertützen das DoMO-Stipendium, das von den teilnehmenden Unternehmen durch Einzahlungen in den Stipendienfonds des IT-Club Dortmund e. V. finanziert wird.

DoMo-Stipendiaten

Folgende Stipendiaten wurden durch das DoMo-Stipendium geehrt:

Große Ehre: Alumni-Mitglied Veye Tatah erhielt "Eisernen Reinoldus"

9. November 2015

Verleichung des Eisernen Reinoldus an Veye TatahAlumni-Mitglied Veye Tatah, Absolventin 2000, erhielt für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagment und ihre "Verdienste um das Gemeinwahl" am 6.11.2015 den "Eisernen Reinoldus" des Pressevereins Ruhr. Als "gelebte Integration" und "Multitalent" charakterisierte der Minister für Arbeit, Integration und Soziales a. D.des Landes NRW, Guntram Schneider, in seiner Laudatio die Preisträgerin. Veye Tatah ist Vorsitzende des Vereins Africa Positive, der neben vielen anderen Aktivitäten das gleichnamige Magazin herausgibt, sie hat ein IT-Beratungsunternehmen und betreibt einen Catering-Service. Die Alumni gratulieren!

Veye Tatah kam 1991 aus Kamerun nach Deutschland und studierte Angewandte Informatik an der TU Dortmund. Anschließend arbeitete sie sieben Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Informatik 4.

Inhalt abgleichen