Workshop "Scalable Data Management for Future Hardware"

21. August 2018

Alumni unterstützten Datenbank-Workshop zum DFG-Schwerpunktprogramm an der Fakultät für Informatik der TU  Dortmund am 17./18. September 2018

Datenbanken und Datenbank-Management-Systeme gehören zu den erfolgreichsten Konzepten in der Entwicklung der Datenverarbeitung. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten werden jedoch radikale Umbrüche sowohl bei der verfügbaren Hardware wie bei der Organisation und den Anwendungsbereichen von Datenbanksystemen erwartet.

Unter dem Dach des DFG-Schwerpunktprogramm "Scalable Data Management for Future Hardware“ arbeiten in 10 Einzelprojekten ca. 40 Forscher daran, Datenverarbeitungssysteme fit für die Zukunft zu machen. Das Schwerpunktprogramm ist nicht zuletzt auch deshalb sehr reizvoll, weil das Thema eine hohe Bedeutung für unzählige (Industrie-)Anwendungen hat und gleichzeitig die Forschergruppen in Deutschland wohl international als führend bezeichnet werden können.

Im Rahmen des Schwerpunktprogramms findet 17./18. September 2018 ein Workshop an der Fakultät für Informatik der TU Dortmund, bei dem sich die 40 Mitglieder zum Ideenaustausch zusammenfinden werden. Neben dem wissenschaftlichen Austausch sind im Rahmen des Workshops das intensivere Kennenlernen für zukünftige Kooperationen geplant. „Typisch dortmunderisch“ findet eine Stadiontour und eine Abendessen im Dortmunder U statt.

Die Sponsoren unterstützen die Alumni und ermöglichen damit die Unterstützung des Workshops.

Sponsoren:

 MATERNA
     
aleri  mindsquare
mint SSI SCHÄFER