Alumni-Tag feiert 35 Jahre .de-Domain und ehrt Dortmunder Internetpioniere

25. November 2021

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der de.-Domain luden der Verein der Ehemaligen der Fakultät für Informatik (AIDO) gemeinsam mit der TU Dort­mund am 5. No­vem­ber 2021 zum Dort­mun­der Alumni-Tag (DAT) ein. Die Pioniere, die damals am Aufbau des In­ter­nets be­tei­ligt waren, be­rich­te­ten aus den Anfangstagen des In­ter­nets in Deutsch­land. Abgerundet wurde das Programm durch Vorträge zur Ent­wick­lung des In­ter­nets sowie zu aktuellen Bedrohungen durch Ransomware.

Zeitzeugen im Gespräch (1.12.21): Humanoider Roboterfußball: Wissenschaft, Lehre und ein Millionenpublikum

 

In der Reihe 'Zeitzeugen im Gespräch' freuen wir uns auf Oliver Urbann, der am 1. Dezember 2021 über die Herausforderungen und die Entwicklung des Roboterfußballs mit zweibeinigen Robotern sprechen wird: 

Humanoider Roboterfußball: Wissenschaft, Lehre und ein Millionenpublikum

Warum überhaupt Roboterfußball? Eine Frage, die Oliver Urbann immer wieder gestellt wurde. Die Antwort fällt auf den ersten Blick nicht leicht, sieht es doch einerseits spielerisch aus und andererseits noch nicht so ausgereift, wie es häufig berichtet wird. Das gemeinsame Ziel, einen zweibeinigen Roboter zu entwickeln, der in der Lage ist, im Jahr 2050 gegen den amtierenden Fußballweltmeister antreten zu können, vereint jedoch Mitarbeiter und Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen und Fähigkeiten in einem Team. Verschiedene Disziplinen aus Informatik und Elektrotechnik kommen so zusammen, sowohl moderne Themen wie maschinelles Lernen, als auch klassische wie Regelungstechnik. Durch den Willen zum Sieg wird daraus intensive Forschung mit vielen Veröffentlichungen, aber auch ein motivierender Gegenstand der Lehre. Und natürlich auch eine tolle Show für das Publikum, wie der erste ARD Tatort gedreht in Dortmund beweist.

DAT 2021: 35 Jahre im Netz – Wachstum ohne Ende? (05.11.2021)

Der erstmalige Eintrag der .de-Domain jährt sich in diesem Jahr zum 35. Mal!
Die Alumni der Informatik der TU Dortmund nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, die herausragende Rolle der Dortmunder Informatik bei der Entwicklung des Internets in Deutschland zu beleuchten und „auf die Landkarte zu bringen“, da dies in der Öffentlichkeit häufig weitgehend unbekannt ist.

 

Dortmunder Alumni-Tag 2021
5. November 2021, ab 15:30 Uhr

Präsenzveranstaltung + Stream (YouTube)
moderierte Chatwall bei Tweedback

Ort:
TU Dortmund, 
Hörsaal H.001 
Seminarraumgebäude I (SRG I)
Friedrich-Wöhler Weg 6
44227 Dortmund

U. a. mit 

  • Daniel Karrenberg, einer der wenigen Deutschen, die in die „Internet Hall of Fame“ aufgenommen wurde, 
  • Axel Pawlik, 20 Jahre lang CEO beim Europäischen Network Coordination Center RIPE in Amsterdam,
  • Rüdiger Volk, der „Herr der Routen“, wie er vom Heiseverlag genannt wurde,
  • Dr. Rudolf Peter, der damalige Leiter der IRB,
  • Peter Koch, langjähriger Vorsitzender der Internet Society German Branch
  • Michael Bartsch, Cyber-Krisenmanager, Deutor GmbH

Workshop Minecraft4Scrum expedITion am 11.10. und 12.10.21

9. September 2021

Workshop Minecraft4Scrum expedITion in Kooperation mit

Jedes zweite Software-Projekt scheitert. Die Gründe sind vielfältig: Technische Problemen, unvollständige Anforderungen, mangelnde Nutzerbeteiligung, nicht ausreichende Unterstützung durch das Management, Ressourcenknappheit, usw.  Brooke´s Gesetz „Adding manpower to a late project makes it later“ zeigt, dass ein systematisches Vorgehen für erfolgreiche Softwareprojekte essentiell ist. 

Nach dem sehr erfolgreichen Vortrag mit zahlreichen Teilnehmer/innen über systematisches Vorgehen bei der Entwicklung von Software im Juli bieten die Alumni erneut gemeinsam mit Capgemini

  • am 11. Oktober 2021 von 12 Uhr bis 17 Uhr und
  • am 12. Oktober 2021 von 9 Uhr bis 13 Uhr

einen interaktiver Workshop zum Kennenlernen der Scrum-Grundlagen und deren praktischer Umsetzung in Minecraft an.

Bitte um Beachtung: Die Veranstaltung findet an den beiden Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

Auf den (Roboter-) Hund gekommen: Wie vierbeinige Roboter das Fußballspielen lernten - Zeitzeuge Dr. Matthias Hebbel

26. August 2021

 In der Reihe "Zeitzeugen im Gespräch" trafen wir am 15. September 2021 Zeitzeuge Dr. Matthias Hebbel. Mit Studierenden der Informatik hat das Dortmunder Team „Microsoft Hellhounds“ in der Liga der vierbeinigen Roboter an zahlreichen internationalen Wettbewerben teilgenommen und sich zweimal zum Weltmeister gekrönt. In dem Vortrag wird auf diese sehr erfolgreiche Zeit zurückgeblickt, die technischen Herausforderungen werden dargestellt und das Ganze mit Bild- und Videomaterial und der ein oder anderen Anekdote begleitet.

Inhalt abgleichen