Workshop Projektmanagement für Projektgruppen

Blockvorlesung

Update 16.03.3030: abgesagt wegen Corona!


Erhalte in einem Workshop eine Einführung in das Thema Projektmanagement – speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse Deiner Projektgruppe!

Vom 08. und 09. April 2020 wird ein 2-tägiger Workshop von Capgemini durchgeführt.

Du kannst Dich als Einzelperson oder in einer Gruppe mit dem unten stehenden Anmeldeformular verbindlich anmelden.

Natürlich ist der Workshop für Dich kostenlos!

Eine Veranstaltung der Alumni der Informatik Dortmung (aido) mit freundlicher Unterstützung durch

Workshop Capgemini

Wann: 08.-09.04.2020
Wo: TBA

 

Über den Workshop von Capgemini:

Abgesagt wegen Corona: Absolventenfeier der Fakultät am 19. März 2020

26. Februar 2020

Zur Abschlussfeier am 19. März 2020 laden der Alumni der Informatik Dortmund e.V. und die Fakultät für Informatik alle Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Angewandte Informatik und Informatik herzlich ein.

Die Abschlussfeier wird von der Fakultät für Informatik organisiert; die Anmeldung erfolgt online über: 

https://registration.cs.tu-dortmund.de/graduation/

ORT
Hörsaal E23 im Gebäude Otto-Hahn-Straße 14

PROGRAMM
15:15 Uhr – Führung durch die Fakultät für Informatik
16:00 Uhr – Begrüßung und Vorträge

17:00 Uhr – Zeugnisübergabe
18:00 Uhr – Kleiner Empfang
Foyer des Gebäudes Otto-Hahn-Straße 12

FESTBAND 2020

Mit dem Festband des Studienabschlussjahrgangs 2018/19 möchten die Alumni der Informatik Dortmund den Absolventinnen und Absolventen der Fakultät eine dauerhafte Erinnerung an ihr Studium überreichen. Der Festband wird an die Absolventinnen und Absolventen, die im Festband enthalten sind, kostenlos bzw. gegen eine geringe Schutzgebühr abgegeben. 

Weitere Informationen sowie ein Formular, um als Absolvent*in im Festband aufgenommen zu werden, gibt es hier.


SPONSOREN

Lachmann & Rink  Materna  
 

Historische Computertechnik aus der Fakultät wird im Ruhr Museum ausgestellt

6. März 2020

"Bitte nich am Bildschirm packen" warnt der aufgeklebte Hinweis unter dem grünen Monitor der Tektronix 4051. Der in den späten 70ern bis Anfang der 80er Jahre produzierte All-in-one-Rechner ist eines der Schmuckstücke der Sammlung historischer Informationstechnik der Fakultät. Anlässlich der Ausstellung „100 Jahre Ruhrgebiet. Die andere Metropole“ (11. Mai 2020 bis 16. Februar 2021) wurde die Tektronix 4051 zusammen mit weiteren Exponaten an das Essener Ruhr Museum ausgeliehen. Dort erzählen sie als Zeugnisse des Strukturwandels im Ruhrgebiet insbesondere von den Pionierleistungen der Dortmunder Informatik, die mit dem Projekt EUnet das Internetzeitalter in Deutschland einläutete.

 

Dortmunder Modell Mittelstands-Stipendien (DoMo)

24. Januar 2020

Mit "DoMo", dem "Dortmunder Modell Mittelstands-Stipendien", vergeben mittelständische Unternehmen der Region Stipendien an Studierende der Informatik der TU Dortmund.

Bewerben können sich deutsche und ausländische Studierende aller Studiengänge der Fakultät für Informatik (BSc., MSc., LA), die im Sommersemester 2020 mindestens im 3. Fachsemester eines Bachelorstudiengangs oder in einem beliebigen Fachsemester eines Masterstudiengangs der Fakultät eingeschrieben sind. Die maximale Förderdauer beträgt 6 Semester.

Die Höhe des Stipendiums wurde deutlich angehoben und beträgt 1.500 EUR. In diesem Jahr wird es mehr als 20 Stipendien von folgenden 12 Unternehmen geben:

  •     adesso AG
  •     ahd GmbH
  •     Cema GmbH
  •     Comcave.College GmbH
  •     dogado GmbH
  •     IHK GfI mbH
  •     ingenit GmbH & Co. KG
  •     Materna Information & Communication SE
  •     mindsquare GmbH
  •     Swyx GmbH
  •     utilution GmbH
  •     wiag AG

Bewerbungsfrist: 28. Februar 2020

In der Regel wird das Stipendium durch ein zusätzlich vergütetes Praktikum ergänzt, bei dem man das Stipendien gebende Unternehmen kennenlernt. Das Stipendium wird federführend vom IT-Club Dortmund mit Unterstützung der Alumni der Fakultät für Informatik organisiert.

Weitere Informationen und Bewerbungsformula

Alumni Tag lockte mit spannenden Vorträgen

3. Februar 2020

Am 10. Januar 2020 fand der Dortmunder Alumni-Tag (DAT) unter dem Motto "POWER IT UP" an der TU Dortmund statt. In 3 Experten-Vorträgen wurde aus unterterschiedlichen Perspektiven darüber informiert und zur Diskussion gestellt, welche Bedeutung Informatik und IT für die vielbeschworene Energiewende haben.

Zahlreiche Besucher*innen, darunter Ehemalige, Studierende und Mitarbeiter*innen der Fakultät für Informatik, folgten der Einladung der Alumni-Vereinigung und nutzten die Gelegenheit, neues Input zu einem top-aktuellen Thema aus Expertensicht zu erhalten. Besonders hervorzuheben war der Vortrag von Hugues Ferreboeuf vom Thinktank „The Shift Project“, der sehr anschaulich und eindringlich darauf hinwies, dass wir unsere digitalen Konsummuster wesentlich ändern müssen, wenn wir dem zunehmenden Stromverbrauch durch Digitaltechnik und damit dem Klima-Wandel entgegenwirken wollen. Wer diesen großartigen Vortrag verpasst hat, findet hier die Vortragsfolien von Hugues Ferreboeuf – Mitglieder der Alumni können später den Vortrag vom 10. Januar als Videomitschnitt im Mitgliederbereich der Alumni sehen.

Eine (sehr schöne) Zusammenfassung der Vorträge der Nordstadt-Bloggerin Anna-Lena Samborski finden Sie weiter unten oder unter nordstadtblogger.de

Inhalt abgleichen